Lüfter- Filter- Modul – die aktiven Elemente zur Erzeugung reiner Luft

Was ist ein Lüfter- Filter- Modul?

Häufig wird für ein Lüfter- Filter- Modul auch der Begriff Filter- Fan- Unit (FFU) oder Filter- Fan- Modul (FFM) verwendet. Sie sind die aktiven Elemente die einen Raum mit reiner Luft versorgen. Unter all den Begriffen versteht man eine kompakte Versorgungseinheit für Reinstluft. Dieses Modul besteht aus einem Außengehäuse, einem Filtermedium (HEPA- oder ULPA- Schwebstofffilter) sowie einer entsprechenden Ventilatortechnik. Die partikelgetragene Luft wird mittels der Ventilatoren angesaugt und anschließend gefiltert an die Umgebung abgegeben.

Die Module erzeugen eine reine Umgebung, genau dort, wo sie der Kunde benötigt. Die verschiedenen Arten von Lüfter- Filter- Modulen werden je nach Spezifikation in Reinraumdecken, Reinluftarbeitsplätzen, Minienvironments oder anderen reinen Umgebungen eingesetzt.

 

Welche Besonderheiten besitzt ein Lüfter- Filter- Modul?

Produktabhängig kann es zu geringfügigen Abweichungen vom Grundaufbau kommen. Gegebenenfalls kann ein Lüfter- Filter- Modul auch mit Vorfilterelementen ausgestattet sein. Diese werden zum Schutz des HEPA oder ULPA- Filters vor Grobstaub eingesetzt. In Sonderfällen können diese Vorfilter als chemische Filter ausgelegt sein, um molekulare Verunreinigungen aus der Luft herauszufiltern. Weiterhin können optional integrierte oder externe Potentiometer zur Steuerung der Lüfterdrehzahl eingebaut werden. Alternativ kann eine Steuerung der Lüfter auch über ein bauseitiges Signal 0-10 V erfolgen. Ein Lüfter- Filter- Modul kann an die Anforderungen des Kunden angepasst werden. Beispielsweise kann solch ein Modul aus gebürstetem Edelstahl bestehen oder mit Ionisation versehen werden. Auch Lüfter- Filter- Module mit Wärmetauscher und Regelung oder mit reinluftseitig wechselbarem Filter sind verfügbar. Eine weitere Sonderform dieser Module ist auch die transportable Version des Lüfter- Filter- Moduls mit Stativ. Dieses sorgt schnell und flexibel für zusätzliche Luftreinheit. Eine weitere Form des Lüfter- Filter- Moduls ist das so genannte Sauberraummodul. Dieses wird in Umgebungen eingesetzt, in denen eine höhere Luftreinheit erreicht werden soll, aber noch keine Reinraumqualität notwendig ist. Auch Sonderformen, bei denen Größe und Lage variieren sind verfügbar. Ebenfalls ist ein schwarzes Lüfter- Filter- Modul für die Anwendung im Optik-, Laser- oder Raumfahrtindustrie erhältlich. Damit können Reflexionen auf der Oberfläche und eine ungewollte Helligkeit im Raum verhindert werden.

Author: Romy Dobermann

Share This Post On